Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. | Mehr Informationen

HONORARORDNUNG HCONSULT GMBH

Ein erstes Gespräch/Termin ist generell kostenfrei und unverbindlich.

Nach unserer Bewertung übermitteln wir die Entscheidung, wie wir uns vorstellen können Ihre Aufgabe umzusetzen. Danach erstellen wir ein Angebot und eine Kostenkalkulation für das gesamte Projekt. Da Sie von uns sehr spezielle Leistungen erwarten, erwarten wir auch den Stundensatz für sehr spezielle Leistungen. Unsere Abrechnungen sind transparent, nachvollziehbar und mit Ergebnissen belegt. Auch Zielvereinbarungen sind möglich.

1. Beratungsleistungen werden nach Stundensätzen à 165,- Euro bis 225,- Euro abgerechnet.
2. Bei umfangreichen Projekten werden Tagessätze abgerechnet à 1.200,- Euro bis 1.600,- Euro.
3. Vorauszahlungen können mit dem Projektaufwand verrechnet werden.
4. Spesen (Übernachtungen) und Fahrtkosten (50 Ct/KM) werden entsprechend abgerechnet.
5. Abrechnungen werden monatlich erstellt und sind innerhalb 5 Werktagen fällig – Sondervereinbarungen möglich.
6. Alle Abrechnungen werden zzgl. der gesetzlichen MwSt. berechnet, außer vorgeschriebene steuerfreie Umsätze.
7. Zielvereinbarungen bei Transaktionen sind möglich, diese werden individuell vereinbart.

Die Honorarordnung orientiert sich an den Gebühren des BDU und der IHK Veröffentlichung zu Honorarfestlegungen.

Projektleiter, erfahrene Berater und Spezialisten für besondere Themen liegen meist im oberen Bereich dieser Honorarsätze. Die Spreizung ist jedoch nach beiden Seiten offen. Für die Erstberatung durch einen Unternehmensberater wird üblicherweise ein Pauschalhonorar (Stundensatz) gefordert. Für Unternehmensberatungen werden folgende Honorar-Typen unterschieden:

» zeitabhängiges Honorar (Begleitung von Due Diligence)
»
nach vorgegebenen (Wert-) Gebühren errechnetes Honorar
»
Pauschalhonorar (Budgetvorgabe)
»
Erfolgshonorar (monatliche Leistungen + Erfolgsprovision)

Die Honorare für Beratungsleistungen werden entweder zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer vereinbart oder es werden die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Regelungen und Verordnungen angesetzt, wie vergleichbar bei der Steuer- oder Rechtsberatung.

Bei der Aufwandskalkulation wird der benötigte Zeitrahmen für die Auftragserfüllung geschätzt bzw. anhand der Zeitkalkulation von Vergleichsfällen angesetzt und mit den Honoraren multipliziert. Gegebenenfalls sind um Zuschläge aufgewertete Honorare zu berechnen.

Alle Abrechnungen werden mit einem Leistungsnachweis versehen, transparent und nachvollziehbar.


Beratungsunternehmen
M&A - Company for corporate transfer
Thomas Hoyer
Geschäftsführender Gesellschafter
Bahnhofsplatz 15
(Villa Spaethe 1.OG)
D-07545 Gera

Bürozeiten:


Mo 09:00 bis 17:00
Di 09:00 bis 17:00
Mi 09:00 bis 17:00
Do 09:00 bis 17:00
Fr 09:00 bis 16:00