Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. | Mehr Informationen

Unternehmensnachfolge

Nachfolgeberatung - Wir garantieren absolute Vertraulichkeit in allen Abläufen!

Die Hconsult GmbH begleitet sehr erfolgreich Nachfolgeregelungen. Wir kennen die spezifischen Herausforderungen der kleinen und mittelständischen Unternehmen und können in allen Bereichen kompetent beraten. Jeder Unternehmer muss sich zwangsläufig früher oder später mit seiner Nachfolge beschäftigen. Die Hconsult GmbH empfiehlt spätestens 5 Jahre vor der geplanten Nachfolge eine Unternehmensanalyse, in Vorbereitung der Nachfolge, durchzuführen. Wir durchleuchten Ihr Unternehmen in allen Aspekten und geben anschließend konkrete Empfehlungen und auch eine Chancenanalyse ab.

Folgende Themen werden analysiert:
» Gesellschaftsstruktur / Eigentumsverhältnisse
» Steuerrechtliche Situation / Steuerfolgen
» Struktur der Unternehmensbilanzen
» Kunden- und Markt-Analyse
» Unternehmensbewertung
» Verkäuflichkeit / Möglichkeiten

Die Nachfolgeberatung verschafft Ihnen die perfekte Grundlage rechtzeitig die richtigen Weichen zu stellen und garantiert die erfolgreiche Unternehmensnachfolge. Fordern Sie unser unverbindliches Informationsmaterial an.

Ausgewählte und schwerpunktmäßig entscheidende Themen bei der Organisation der Unternehmensnachfolge:

1) Grundsatz - Interne oder externe Übergabe
2) Zeitliche Basis (Zeitpunkt, Dauer, Abschnitte, was, wann, wie, wer usw.)
3) Ertragswirtschaftliche Basis (z.B. DB, EBIT, Gewinn, Cash-Flow)
4) Steuerliche Themen (z.B. Unternehmenssteuern, private Steuern, Verkaufssteuern)
5) Betriebswirtschaftliche Basis (G&V, Erlöse, Kosten, Erträge)
6) Vermögenswirtschaftliche Basis (z.B. Bilanzen, Anlagespiegel)
7) Verhandlungs-Basis – Strategie und Ziel
8) Finanzwirtschaftliche Basis (z.B. Eigen- und Gesamtkapital, Schulden)
9) Rechtliche Basis (z.B. alle Verträge, Verfahren und bindende Vereinbarungen)
10) Knowhow Basis (z.B. USPs der Produkte, der Mitarbeiter, der Stärken und Schwächen, als auch Chancen und Risiken)
11) Kundenbindung (Lieferantenbindung > Verteilung, Struktur, Abhängigkeiten)
12) Standort und Umfeld (z.B. Lage, Immobilien, Umfeld, Umwelt)
13) Mitarbeiter und Führung (Qualifikation, Führung, Fluktuation, Vergütungen, Alter)
14) Recht-, Steuer-, Betriebs- und finanzwirtschaftliche Veränderungen
15) Verkaufs-/Übergabe-Form: Share Deal oder Asset Deal
16) Neubewertungen aus dem Verkauf selbst (Planung, Bewertung, Methode)
17) Systematische und unsystematische Synergien Käufer / Verkäufer
18) Persönliche und mentale Beziehungs-Basis Käufer / Verkäufer
19) Wettbewerb unterschiedlicher Käufer / Verkäufer bzw. deren Alternativen
20) Kaufpreis und Unternehmensbewertung
21) Zahlung des Kaufpreises (Kaufpreisraten, Verkauf, Verpachtung, Earn Out etc.)
22) rechtliche(r) Kaufvertrag / Kaufverträge und diesbezügliche Anlagen
23) Abdeckung kaufvertraglicher Risiken und Garantien
24) Nachvertragliche Mitwirkung des Verkäufers (Berater, Betreuer)

Wenn die vorgenannten Themen (keine Garantie auf absolute Vollständigkeit) zwischen Verkäufer und Käufer klar analysiert, folgend definiert sind und letztlich kaufvertraglich bestimmbar formuliert werden können, ist ein finaler Unternehmensverkauf bzw. - kauf möglich. Lassen Sie sich einfach beraten.

Thomas Hoyer

Geschäftsführer

Tel.: + 49 (0) 365 / 83 36 99 04
Fax: + 49 (0) 365 / 43 28 15 16
Mail: t.hoyer@hconsult.info

 

 


Beratungsunternehmen
M&A - Company for corporate transfer
Thomas Hoyer
Geschäftsführender Gesellschafter
Bahnhofsplatz 15
(Villa Spaethe 1.OG)
D-07545 Gera

Bürozeiten:


Mo 09:00 bis 17:00
Di 09:00 bis 17:00
Mi 09:00 bis 17:00
Do 09:00 bis 17:00
Fr 09:00 bis 16:00